Navigation überspringen

Pesek GesmbH Auto-2Rad Pesek

Wiener Straße 28-30
2000 Stockerau
Niederösterreich

Tel: 0226664520
E-Mail: reinhard.pesek@pesek.at

Auf Karte anzeigen

Öffnungszeiten

Verkauf
Mo, Di, Mi, Do, Fr : 08:00 - 17:45
Werkstatt
Mo, Di, Mi, Do, Fr : 07:30 - 12:00 und 12:45 - 16:00
Teile/Zubehör
Mo, Di, Mi, Do, Fr : 07:30 - 12:00 und 12:45 - 16:00
VerkaufVerkauf
WerkstattWerkstatt
VerkaufNutzfahrzeugeVerkauf Nutzfahrzeuge
HybridfahrzeugeHybridfahrzeuge
ElektrofahrzeugeElektrofahrzeuge
div. Header 7.8-1800x5402

Laden & Reichweite

Alltagstaugliche Reichweiten.

Elektroautos sind schon lange nicht nur für Kurzstrecken-Fahrer interessant. Die umweltfreundlichen Modelle überzeugen ebenso auf Mittel- und Langstrecken. Somit machen unsere E-Autos auch auf Reisen eine gute Figur: Die Onboard Navigation hilft Ihnen bei der Planung der Reiseroute und zeigt Ihnen verlässlich die nächstgelegenen Ladestationen an.

Untenstehend haben wir Ihnen die Reichweiten unserer E-Modelle zusammengefasst:

Umwelt&Geldboerse-911564006

Laden leicht gemacht.

Ihr Hyundai Elektroauto kann auf unterschiedlichen Wegen betankt werden, zu Hause oder unterwegs. So macht „tanken“ Spaß und schont vor allem unsere Umwelt. Lernen Sie auch die Hyundai E-Ladekarte näher kennen mit der Sie grenzenlose E-Mobilität in einem europaweiten Netz genießen können.

Welche Lademöglichkeiten gibt es?

Zu Hause bzw. im Büro stehen ein Wechselstromnetz (AC = alternating current) zur Verfügung. Unterwegs finden sich auch immer mehr sogenannte „Schnellader“, welche das Fahrzeug mit Gleichstrom versorgen. Prinzipiell ermöglicht eine höhere Ladeleistung auch schnelle Ladevorgänge.

Die übertragene Ladeleistung (W) ist abhängt von:

  • Spannung (V)
  • Stromstärke (A)

Ladeleistung max. (W) = Spannung (V) x Stromstärke (A)

Die Ladedauer wird jedoch auch von folgenden Parametern bestimmt:

  • Ladezustand der Batterie
  • Umgebungstemperatur
  • Batterietemperatur

Die tatsächliche Ladedauer kann je nach Zustand der Hochvolt-Batterie, Ladeinfrastruktur und Außentemperatur variieren. 

E-Ladearten

Wir unterscheiden zwischen zwei Ladearten:

  • Wechselstrom-Laden (AC)

    Dabei wird der Ladestecker des E-Autos mit Wechselstrom (230-400 V) versorgt. Die Umwandlung in Gleichstrom (DC), welcher in der Hochvoltbatterie des Fahrzeuges gespeichert werden kann, erfolgt durch den im E-Autos fix verbauten On-Board-Charger (Gleichrichter). Beim AC-Laden unterscheidet man zwischen 1- und 3-phasigem Laden. Beim Laden ist die vom Netzanbieter vorgeschriebene max. Stromstäke (1-phasig „Schieflast“) zu beachten. Auch die max. Leistung des On-Board-Charger und das Lademanagement der Batterie spielt eine wichtige Rolle. AC-Laden eignet sich optimal für das Laden zu Hause oder im Büro, wo die Ladezeit nicht den primären Focus darstellt und schont darüber hinaus die Batterie.

  • Gleichstrom-Laden (DC)

    Im Gegensatz zum AC-Laden wird beim DC-Laden, der Wechselstrom mittels Ladestation („Schnelllader“) außerhalb des Fahrzeuges in Gleichstrom umgewandelt. Dadurch können höhere Ladeleistungen und kürzere Ladezeiten realisiert werden. Diese Ladevariante ermöglicht kurze Ladezeiten bis zu einem Ladestand von 80-90% und eignet sich perfekt für unterwegs.

Wechselstrom-Laden (AC)

Dabei wird der Ladestecker des E-Autos mit Wechselstrom (230-400 V) versorgt. Die Umwandlung in Gleichstrom (DC), welcher in der Hochvoltbatterie des Fahrzeuges gespeichert werden kann, erfolgt durch den im E-Autos fix verbauten On-Board-Charger (Gleichrichter). Beim AC-Laden unterscheidet man zwischen 1- und 3-phasigem Laden. Beim Laden ist die vom Netzanbieter vorgeschriebene max. Stromstäke (1-phasig „Schieflast“) zu beachten. Auch die max. Leistung des On-Board-Charger und das Lademanagement der Batterie spielt eine wichtige Rolle. AC-Laden eignet sich optimal für das Laden zu Hause oder im Büro, wo die Ladezeit nicht den primären Focus darstellt und schont darüber hinaus die Batterie.

Ladekabel & Infrastruktur:

Alle Hyundai E-Modelle verfügen einerseits über einen Typ-2 Anschluss für das AC-Laden und andererseits über einen serienmäßigen CCS Anschluss (Combo) für das Schnellladen mittels Gleichstrom (DC). Erfahren Sie untenstehend, welche Ladekabel Ihnen zur Verfügung stehen, was Sie beachten sollten und welche Ladeoption für Sie in Frage kommt.

Starkstromsteckdose (AC 400V)

Starkstromsteckdose (AC 400V)

Intelligentes Ladekabel (Zubehör) /Typ-2 Anschluss. Hier kann die maximale Stromstärke vorgewählt werden.

Ladeleistung max.:

  • bei 16 A: 11,04 kW
Wallbox/öffentliche Ladesäule (AC)

Wallbox/öffentliche Ladesäule (AC)

Mithilfe einer Wallbox geht das Aufladen noch schneller: Die Ladung dauert im Schnitt ca. 5 Stunden - je nach Anschlussleistung. Entweder man lädt mit einem fixen Ladekabel/Typ-2 Anschluss oder mit einem Typ-2 Ladekabel.

Ladeleistung max.:

  • 1-phasig: 7,36 kW
  • 3-phasig: 11,04 kW
Schnellladesäule (DC)

Schnellladesäule (DC)

Die maximale Ladeleistung ist abhängig von der Schnellladesäule.

Ladeleistung:

  • bis zu 100 kW

Haushaltssteckdose (AC 230V)

  • ICCB Ladekabel (serienmäßig)

    Dank des serienmäßigen ICCB-Ladekabels können Sie Ihr E-Auto auch an einer Standard-Haushaltssteckdose (AC 230V) laden.

    Ladeleistung max.:

    • bei 12 A: 2,76 kW
  • Typ-2 Anschluss (Zubehör)

    Mit dem Typ-2 Ladekabel können Sie besonders schnell an einer Wallbox oder an öffentlichen Ladesäulen laden.

    Ladezeiten:

    • öffentliche Wechselstrom-Ladestation (AC): ca. 4 bis 5h
    • Schnellladesystem (DC): ca. 20 bis 40 Min.

    Ladeleistung max:

    • bei 16 A: 3,68 kW
    • bei 20 A: 4,60 kW

ICCB Ladekabel (serienmäßig)

Dank des serienmäßigen ICCB-Ladekabels können Sie Ihr E-Auto auch an einer Standard-Haushaltssteckdose (AC 230V) laden.

Ladeleistung max.:

  • bei 12 A: 2,76 kW

So einfach geht's:

  • Fahrzeug sicher abstellen
  • Ladeklappe öffnen
  • Ladekabel mit Ladeanschluss (Haushalts-, Starkstromsteckdose, Wallbox) und Fahrzeug verbinden.
  • Authentifizierung Wallbox/Ladesäule (falls notwendig)
  • Auto absperren
  • Ladevorgang startet (Startzeit ist auf Wunsch auch vorwählbar)

Ladezeiten der Hyundai E-Modelle

Eine Übersicht der Leistungsdaten der On-Board-Charger in Abhängigkeit vom Modell, finden Sie in den modellspezifischen Preislisten und in der Betriebsanleitung des jeweiligen Modells.

Nähere Modellinfos

Hyundai E-Ladekarte

Mit unserer Hyundai E-Ladekarte können Sie Ihr Elektroauto schnell und einfach laden und erhalten grenzenlose E-Mobilität in einem europaweiten Netz.

E-Ladekarte kennen lernen

E-Mobilität erleben.

Best of E-Mobilität

Best of E-Mobilität

Wir bieten konkurrenzlos, alltagstaugliche Reichweiten sowie die größte Auswahl an preiswerten Elektroautos.
E-Modelle kennenlernen

E-Mobilität ausprobieren

E-Mobilität ausprobieren

E-Mobilität Aktionen

E-Mobilität Aktionen

Hyundai verdoppelt jetzt den E-Mobilitätsbonus mit dem Sie bei Finanzierung eines E-Autos bis zu € 6.600,- sparen können.

Zum Hyundai E-Bonus

E-Mobilität kennen lernen.

Gründe für E-Mobilität

Gründe für E-Mobilität

Aus welchen Gründen macht es Sinn auf E-Autos umzusteigen und was können wir tun, um unsere Erde klimafreundlicher zu gestalten?

Mehr dazu
Vorteile statt Vorurteile

Vorteile statt Vorurteile

Erfahren Sie, welche Vorteile die E-Mobilität mit sich bringt und welche Möglichkeiten und Chancen sich daraus ergeben.

Mehr dazu
Steuervorteile

Steuervorteile

Der Kauf eines E-Autos bringt sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden dank Steuerreform und E-Förderpaket zahlreiche Steuervorteile. 

Mehr dazu
  • E-Mobilität für Firmenkunden

    Auch als Firmenkunde profitieren Sie von Elektrofahrzeugen. Gerne beraten wir Sie rund um die zahlreichen Vorteile für Ihr Unternehmen.

E-Mobilität für Firmenkunden

Auch als Firmenkunde profitieren Sie von Elektrofahrzeugen. Gerne beraten wir Sie rund um die zahlreichen Vorteile für Ihr Unternehmen.

E-Newsletter anmelden.

Sie möchten mehr über das Thema E-Mobilität erfahren? Dann melden Sie sich doch gleich zu unserem E-Mobility Newsletter an. So bleiben Sie stets up-to-date.

 

Share